Organisationen die wir unterstützen

Asanja Spenden Tierli Gnadenhof Kaisten

 

Stiftung Tierlignadenhof Kaisten

Ein Tierparadies, ein Reich der Kinderträume, eine seltene Idylle, eine Oase des Friedens, ein Platz zum Auftanken, Eintauchen und Erholen für Jung und Alt; es ist nicht ganz einfach, den Tierlignadenhof zu beschreiben. Sicher ist aber jedem Besucher in kurzer Zeit klar, dass es ein einzigartiger und sehr wichtiger Hof ist, der es verdient, erhalten zu bleiben.

Die vielen Tiere leben praktisch ohne Schranken unter einem Dach, gemeinsam mit Monica Spoerlé, die sich schon seit über 30 Jahren für die Rechte und das Wohlergehen von Tieren einsetzt. Seit 1994 lebt sie nun auf diesem Hof. Seitdem sind viele Tiere dazugekommen. Einige wurden gequält, ausgesetzt oder einfach nicht mehr gewollt, andere entgingen dem Metzger und ein paar sind sogar selber gekommen.

Heute leben 1 Ochse, 1 Reh, 5 Hunde, 32 Katzen, 6 Raben, 1 Truthahn-Paar, 3 Hühner, 20 Enten, 4 Gänse, 9 Ziegen, 9 Schafe, 1 Esel, 1 Pony, 4 Pferde, 3 Schweine, 5 Füchse und viele Fische auf dem Hof.


Swissveg 

Swissveg ist die grösste Interessenvertretung vegetarisch und vegan lebender Menschen in der Schweiz. Seit 1993 setzt sich die politisch und konfessionell unabhängige Organisation mit positiver Öffentlichkeitsarbeit dafür ein, den Fleischkonsum dauerhaft zu senken und eine pflanzenbasierte, verantwortungsbewusste Lebensweise als attraktive und gesunde Alternative allen Menschen zugänglich zu machen und zu fördern. Swissveg zeichnet sich durch fundierte Informationen und vielfältigen Veranstaltungen aus. Für Experten wie Verbraucher hat sich die Organisation als führende Anlaufstelle in allen Fragen des vegetarisch-veganen Lebens etabliert.


asanja spenden amnesty international

Amnesty International

Amnesty International ist eine weltweite Bewegung von Menschen, die sich für die Menschenrechte einsetzen. Ihre Vision ist eine Welt, in der die Menschenrechte gleichermassen für alle gelten.

Heute hat AI über 3,2 Millionen Mitglieder und UnterstützerInnen in mehr als 150 Ländern. Sie sind der Kern der Organisation. Amnesty International wird ausschliesslich durch private Spenden finanziert und nimmt keine staatlichen Subventionen an. Damit garantiert  Amnesty International ihre Unabhängigkeit.

Amnesty International setzt sich weltweit für die Einhaltung und die Förderung der Menschenrechte ein, wie sie in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte verankert sind.


asanja spenden vier pfoten

Vier Pfoten

VIER PFOTEN ist eine internationale Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Seit 1988 setzen wir uns für den Schutz der Tiere ein – mit Projekten, Kampagnen, Informations- und Lobbyarbeit.

Unser Ziel ist, in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Veränderungen zum Wohle der Tiere zu erreichen und zu etablieren. Wir sind Ansprechpartner für Medien und Verbraucher, Wirtschaft und Politik.

Unsere Kampagnen decken Missstände in der Tierhaltung auf und zeigen Alternativen. Wir fordern artgerechte Lebensbedingungen für Nutztiere und Heimtiere, ein Ende von Tierversuchen sowie ein Verbot der privaten Wildtierhaltung.


asanja spenden greeenpeace

Greenpeace

Unsere Vision ist eine ökologische und friedliche Zukunft. Greenpeace zeigt Umwelt-probleme auf und treibt Lösungen voran. Hartnäckig. Damit die Vision zur Realität wird.

Mit kreativen, gewaltfreien Aktionen und gezielter Medienpräsenz macht Greenpeace auf globale und lokale Umweltprobleme aufmerksam. Greenpeace entwickelt aber auch konstruktive Lösungen, die eine ökologische und friedliche Zukunft unserer Gesellschaft auf dem Planeten ermöglichen.

Mit zielgerichteten Kampagnenschwerpunkten zu Atom, Klima, Energie, Verkehr, Chemie, Landwirtschaft/Gentechnik, Wald und Meer sorgt Greenpeace für Druck: Umweltthemen gehören auf die politische Agenda. Der Klimawandel zeigt, dass es höchste Zeit zu handeln ist, damit das ökologische Gleichgewicht auf der Erde noch gerettet werden kann.

Greenpeace ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation. Sie geht dort hin, wo die Probleme sind und vernetzt sich dabei lokal, national und international. Greenpeace will im engagierten Dialog mit Andersdenkenden und Partnern das Beste für die Umwelt herausholen.


Asanja spenden Theodora Stiftung

Stiftung Theodora

Jeder Spitalclown ist ein/e professionelle/r Artist/in, der/die von der Stiftung Theodora nach strengen Richtlinien für die Arbeit im Spital beauftragt und geschult wird. Die intensive Grundausbildung wird fortlaufend mit obligatorischen Weiterbildungen ergänzt.

Das Team trifft sich regelmässig zur Schulung über fachspezifische Themen, sowohl im künstlerischen als auch im psychologischen und medizinischen Bereich. Auf diese Weise kann auch sichergestellt werden, dass die Zusammenarbeit mit den Ärzten und Pflegepersonal optimal abläuft.

Die Stiftung Theodora stellt den Spitalclowns zudem stets professionelle psychologische Unterstützung zur Seite und hilft ihnen, mit der oft starken emotionalen Belastung umzugehen.


asanja spenden tierschutzverein robin hood

Tierschutzverein Robin Hood

Wir sehen unsere Aufgabe zum Einen darin, einzelnen Tieren zu helfen, aber auch politische Veränderungen sprich Verbesserungen herbeizuführen, Gerade dieser Weg ist ein steiniger, aber nur er bietet nachhaltig Schutz und Rechte für viele Tiere.

Sehr wichtig ist Aufklärungsarbeit in Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen. Die Menschen müssen wissen, was sie einem Tier antun, wenn sie es schlecht behandeln, aussetzen, abgeben. Robin Hood hilft Tieren im In-und Ausland, mit aktiven Projekten und politischen Kampagnen.               


asnaja spenden ocean care

Ocean Care

Seit 25 Jahren schützt OceanCare die Meeressäuger und Ozeane. An vorderster Front haben wir dramatische Entwicklungen miterlebt – und konkrete Verbesserungen durchgesetzt.

OceanCare kooperiert weltweit mit führenden Wissenschaftlern in Schutzprojekten und bringt die Forschungsresultate in alle wichtigen internationalen Gremien ein. Seit 2011 als UN-Sonderberaterin für Meeresfragen. 

Die Weltmeere sind die Basis des Lebens auf dem blauen Planeten. Wir müssen es schaffen, diesen wichtigen Lebensraum zu erhalten.


asanja spenden

Verein gegen Tierfabriken

Der VgT wurde am 4. Juni 1989 von Dr. Erwin Kessler gegründet und betätigt sich gemäss Statuten als eine gesamtschweizerische Tierschutz- und Konsumentenschutz-Organisation und politische Tierschutz- und Konsumentenschutzpartei. Der VgT hat sich auf die Bereiche Nutztiere und tierische Produkte spezialisiert.

Natur- und Heimatschutz, insbesondere die Erhaltung einer naturnahen Landschaft frei von störenden, nicht-landwirtschaftlichen Bauten, speziell Tierfabriken; Erhaltung und Förderung der Weidehaltung landwirtschaftlicher Tiere als prägendes Element der traditionellen Kulturlandschaft.

Konsumentenschutz, insbesondere der Schutz der Konsumenten vor nicht-tiergerecht, nicht landschaft- und naturschonend produzierten Lebensmitteln und Gebrauchs-gegenständen.


asanja spenden vaikunthaTierarche Vaikuntha                                  

Im Gnadenhof Vaikuntha (Vaikuntha: Ohne Angst) möchten wir so genannten „Nutz“-Tieren einen Lebensraum bieten, wo sie natürlich alt werden können und keine Angst vor dem Schlachthof haben müssen. Alle hier lebenden Tiere wurden vor diesem Schicksal bewahrt.

Es ist uns ein Anliegen in Erinnerung zu rufen, dass auch alle „Nutz“-Tiere empfindsame Persönlichkeiten sind.

Nach oben ⇑